jnON.de Logo

Die Erstellung eines Logos war für mich immer eine der größten Herausforderungen überhaupt. Ein weißes Blatt Papier bzw. einen weißen Hintergrund in einem Grafikprogramm und los. Unmöglich im Prinzip. Respekt an alle, die das können. Besonders schwer wird es, wenn man überhaupt keinerlei Idee für ein Logo hat. Wenn man nicht mal ansatzweise weiß, was man überhaupt darstellen will. Die Erstellung von einem jnON.de Logo daher eine Mammutaufgabe.

Ob man mit dem Ergebnis letztendlich zufrieden ist, wird sich zeigen, wenn man das Logo nach ein paar Wochen noch sehen kann 😉

jnON.de Target-Logo

Anforderungen

Meine Anforderung an das jnON.de Logo war eigentlich, dass es was Schlichtes sein soll, ohne Schnickschnack. Der Name der Website jnON war bereits gewählt bzw. als Domain registriert, bevor man sich überhaupt Gedanken gemacht hat, was man damit eigentlich anfangen möchte. Ursprünglich war sie nur als kurze Domain für eine E-Mail-Adresse gedacht, damit man nicht immer so eine ewig lange Endung hinter dem @ hat. Und auf die einschlägig bekannten Webmailanbieter hatte ich keine Lust.

jnON.de Logo-Erstellung
Projektstatus100%
100%
Konzeption100%
100%
Umsetzung100%
100%

Umsetzung

jnON soll im Prinzip meine Initialen (jn) und die Abkürzung für online (on) bedeuten. Soviel zum Namen. Das Bullseye bzw. das Target-Logo hat mir schon immer gut gefallen. Ich habe sogar T-Shirts mit aufgedruckten Korkaden. Ben Sherman und Merc bringen immer wieder solche Shirts raus. Aber auch auf Fußball-T-Shirts und -aufklebern findet man diese Ringe immer wieder. Zudem spielen wir in der Freizeit immer mal wieder gerne Darts. Von daher war das Logo bzw. die Logovariante dann doch recht schnell klar.

Allerdings erst bei der Erstellung des Logos wurde mir klar, dass das Logo ja perfekt das O in jnON ersetzen kann. Hier merkt man die fehlende Kreativität, was die Logoerstellung angeht 😉 Also ersten Entwurf gestartet, Anpassung hier, Anpassung dort, gerastet, gespeichert, fertig. Hat nicht sonderlich lang gedauert. Das Logo ist sicher nicht komplett neu, allerdings habe ich es so angepasst, dass es von keiner Marke in dieser Form verwendet wird.

Die Schriftart mit Open Sans wurde bewusst gewählt. Zum einen ist die die Standardschriftart des Themes, zum anderen gefällt sie mir und ist einfach solide ohne viel Aufsehen. Genau richtig wie ich finde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü