Dateiendung anzeigen bei Windows

Dateiendung anzeigen bei Windows

Vor allem wenn man viel mit verschiedenen Dateitypen arbeiten, die man dann auch mehr als nur öffnen muss, sollte man die Dateiendungen anzeigen lassen. Standardmäßig werden bei Windows Dateiendungen nicht angezeigt. Dies lässt sich jedoch recht einfach und schnell in den Ordnereinstellungen umstellen. Damit ihr die Dateiendungen anzeigen lassen könnt, müsst ihr folgendermaßen bei den jeweiligen Betriebssystemen vorgehen:

Dateiendungen anzeigen (Windows 7)

  1. Beliebigen Ordner öffnen
  2. Menüleiste: „Organisieren“ > „Ordner- und Suchoptionen“ > „Ansicht“
  3. Haken entfernen bei „Erweiterungen bei bekannten Dateitypen ausblenden“
  4. „OK“ klicken

Dateiendungen anzeigen (Windows 8)

  1. Beliebigen Ordner öffnen
  2. Menüleiste: „Ansicht“
  3. Haken setzen bei „Dateinamenerweiterungen“

Dateiendungen anzeigen (Windows 10)

  1. Beliebigen Ordner öffnen
  2. Reiterleiste: „Ansicht“
  3. „Ein-/ausblenden“ wählen
  4. Haken setzen bei „Dateinamenerweiterungen“
Dateiendungen anzeigen nach Umstellung
Ergebnis nach der Umstellung in einem Rootverzeichnis von WordPress.

Vor allem wenn ihr viel mit FTP-Programmen oder ähnlichem arbeitet, macht es viel Sinn, dass man den Dateityp auf den ersten Blick gleich erkennt. So könnt ihr die Dateien schneller voneinander unterscheiden und finden.

Besonders nützlich wird diese Funktion, wenn man einen Dateityp nicht mit einem Standardprogramm seines PCs öffnen kann. Das kommt zum Beispiel bei PHP-Dateien gerne vor. Windows weist diesen nicht automatisch den Editor oder das Notepad zu. Bevor man nun suchen muss, wie man die Datei am besten öffnen und davor erst mal raus finden muss, was es für einen ist, sollte man die Dateiendung schon sehen. Des Weiteren empfiehlt sich die Nutzung von Dateiendungen bei allen Maßnahmen im SEO, welche lokal vorbereitet müssen wie zum Beispiel Bilder SEO.

Titelbild: Ilya Pavlov

Jörg Niethammer

Seit 2003 aktiv am Websites bauen und pflegen, Abi, Bundeswehr, Studium und dann vollends ins Online Marketing. Vor allem SEO, Technical SEO und WordPress haben es mir angetan. Neben der Arbeit bin ich privat sehr gerne mit dem Fahrrad unterwegs und engagiere mich an der Fasnet.

Schreibe einen Kommentar