ContentbĂ€r. Was? Ja, genau. FĂŒr den diesjĂ€hrigen SEO-Contest von SEO-Vergleich.de suchten sich die Veranstalter das Keyword „ContentbĂ€r“ aus. Ziel ist es, dass die Teilnehmer in den Wettstreit gegeneinander zu treten, um zu diesem fiktiven, bisher nicht genutzten Keyword, das möglichste beste Ranking zu erzielen.

Was ist mit dem SEO-Contest und ContentbÀr auf sich hat, erfahrt ihr in diesem Blogartikel.

ContentbÀr FAQs

Beginn:10. Mai 2021 11:00 Uhr
Keyword:ContentbÀr
Ranking-Messungen:

7. Juni 2021
10. Juni 2021
14. Juni 2021

jeweils um 11:00 Uhr

Mit dem Beginn des Contests wurde das Keyword „ContentbĂ€r“ veröffentlicht. Nun ging es los und die Content-Erstellungen bzw. Optimierungen konnten starten.

Das finale Ergebnis wird dann nach der letzten Messung am 14. Juni 2021 bekanntgegeben und die Ergebnisse in einem Blogartikel bei SEO-Vergleich.de veröffentlicht. 

Die Anmeldung fĂŒr den ContentbĂ€r SEO-Contest 2021 ist komplett kostenlos. Alle Interessierten können sich auf SEO-Vergleich.de bis 21. Mai 2021 14:00 Uhr anmelden.

Die Gewinne werden in zwei Kategorien geteilt:

  • SEO-Dienstleister
  • Nicht-SEO-Dienstleister

Als SEO-Dienstleister gibt es u. a. eine 12-Monatslizenz der PageRangers Content Suite, ein Content-Paket von Olaf Kopp und weitere Preise vom SEO-Day, SEO-Vergleich, seobility, OMR und dem BVDW.

Bei den Nicht-SEO-Dienstleistern gibt es ebenfalls eine 12-Monatslizenz von PageRangers allerdings von der SEO-Suite, das Buch „SEO fĂŒr Dummies“, seobility Premium und ein Jahresabo der t3n.

An drei Tagen werden die Rankings des Keywords ContentbĂ€r ermittelt. Diese Ergebnisse fließen mit unterschiedlichen Gewichtungen in die Gesamtbewertung ein:

07.06.211. Messung15 %
10.06.212. Messung25 %
14.06.213. Messung60 %

Um das Keyword ContentbĂ€r zu monitoren, werden die Rankings vom SEO-Tool Xovi verwendet. Es zĂ€hlen ausschließlich organische Suchergebnisse. Formate wie Google Ads (SEA), Bildersuche usw. werden nicht berĂŒcksichtigt.

Bei Gleichstand wird das Ranking der dritten Messung am 14. Juni 2021 höher gewertet.

SEO-Contest 2021

Beim SEO-Contest 2021 handelt es sich um einen Wettbewerb der Website SEO-Vergleich.de. Bereits seit einigen Jahren finden diese Wettbewerbe statt. Das Ziel ist es, dass sich ein Wettkampf um das beste Ranking zu einem fiktiven, bisher nicht exisitierenden Keyword entwickelt.

Nachdem u. a. SandstandSEO und WildsauSEO mit von der Partie waren, ist dieses Jahr „ContentbĂ€r“ das umkĂ€mpfte Keyword geworden.

Was es genau damit auf sich hat, hat der GrĂŒnder und GeschĂ€ftsfĂŒhrer von SEO-Vergleich Alexander Walz in einem Grußvideo zusammengefasst.

Bis 21. Mai 2021 14:00 Uhr könnt ihr euch noch kostenlos anmelden. Umso mehr mitmachen, desto schwieriger wird es. Gleichzeitig macht es den Kampf um den ContentbÀr aber auch spannender und man hat die Möglichkeit, verschiedene Strategien kennenzulernen.

Meine Motivation

Bei einem SEO-Contest mitzumachen ist viel Arbeit, aber hat mich dennoch immer gereizt. Nachdem ich ĂŒber mehrere Jahre den Beginn verpasst habe, sieht es 2021 etwas besser aus, da ich den Beginn lediglich um eine Woche verpasst habe 😉

Daher habe ich es gewagt und bin am 16. Mai 2021 in den ContentbÀr SEO-Contest eingestiegen. Das gewÀhlte Keyword ContentbÀr ist wieder typisch abstrakt und dennoch optimierbar. Daher werde ich es versuchen.

Die Preise, die man gewinnen kann, sind allesamt klasse, auch wenn sie fĂŒr mich keine Rolle bei der Entscheidung, ob ich mitmache oder nicht, gespielt haben.

ContentbÀr SEO-Contest
Relaxing wird beim SEO-Contest wohl nicht vorkommen: Der ContentbÀr

Meine Strategie

Da es im Prinzip keine Regeln gibt, ist natĂŒrlich alles möglich. Ziel eines solchen SEO-Contests ist es natĂŒrlich, auch zu sehen, welche SEO-Strategien funktionieren und welche nicht. 

Ich persönlich bin der Meinung, das gute Websites auch hier die Nase vorn haben werden. Wessen Domain eine hohe AutoritĂ€t hat, ĂŒber viele gute Backlinks verfĂŒgt und gleichzeitig sehr vertrauenswĂŒrdig ist, dĂŒrfte deutliche Vorteile gegenĂŒber neuen Websites haben.

Das bringt mir natĂŒrlich den ersten Nachteil, da meine Website weder extrem bekannt noch extrem viele gute Backlinks besitzt. Aber genau das ist die Herausforderung: Ich habe fĂŒr verschiedene BlogbeitrĂ€ge, unerwartet gute Rankings in sehr kompetitiven Keywordbereichen, daher bin ich gespannt, was ich hier erreichen kann.

Was genau ich am Ende gemacht habe, erfahrt ihr zu einem spÀteren Zeitpunkt.

Viel Spaß!